Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie der Universitätsmedizin Oldenburg. Als chirurgische Universitätsklinik haben wir uns in besonderer Weise einer hochqualifizierten Chirurgie verschrieben. Dabei bemühen wir uns vor allem mit minimalinvasiven Verfahren, die Funktion des Organs zu erhalten beziehungsweise wiederherzustellen und schmerzarme Techniken anzuwenden. Gemeinsam mit Ihnen und allen Fachdisziplinen, die an Ihrer Therapie beteiligt sind, erarbeiten wir die für Sie richtige Behandlung. Auf den nächsten Seiten können Sie einen Einblick über alle Aspekte unserer Krankenversorgung, der studentischen Lehre, der ärztlichen Weiterbildung und unserer Forschungsschwerpunkte gewinnen. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir sind 24 Stunden täglich für Sie erreichbar.

Herzlich Willkommen bei uns in der Universitätsklinik für Allgemein – und Viszeralchirurgie.

Termin
vereinbaren

Termine für Patienten und
Zuweiser

Anmeldung unter

Telefon: +49 441 403-2256
Mo. bis Fr. 8:00 bis 15:00 Uhr

Zuweiser-Telefon
von 8 - 16 Uhr:

Telefon: +49 441 403-72244

Medizinische Versorgung

Die Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie bietet das gesamte Spektrum an operativen Therapieverfahren an. Insbesondere ist unsere Klinik auf die Therapie von Tumoren spezialisiert. Für das gesamte Spektrum der operativen Medizin bieten wir minimalinvasive Techniken an.

Forschung

Mit dem Modellstudiengang Humanmedizin findet erstmals in Deutschland eine Ausbildung für Medizinerinnen und Mediziner grenzüberschreitend statt. Die European Medical School (EMS) hat seit 2012 ihre Türen geöffnet. 

Lehre

Neben der medizinischen Versorgung und der studentischen Lehre bildet die Forschung eine der drei Säulen der universitären Medizin. Hier arbeiten wir in enger Zusammenarbeit mit den niederländischen Kollegen. 

Meldungen

Nächste Adipositas Infoveranstaltung

Liebe Patientinnen,

am 06.09.2021 um 15:30 Uhr findet die nächste Infoveranstaltung statt. Einwählen können Sie sich über den folgenden Link

Wir freuen uns auf Sie!

Die 1. viszeralmedizinischen Tage in Oldenburg!

Es ist soweit! Nachdem unsere Veranstaltung letztes Jahr leider abgesagt werden musste, freuen wir uns dieses Jahr umso mehr, Sie ins Präsenz begrüßen zu dürfen. Die viszeralmedizinischen Tage erstrecken sich über insgesamt zwei Tage. Der erste Tag besteht aus einem “Hands-On” Teil im OP-Saal sowie spannenden Vorträge zu den Themen Pankreas und Leber. Der zweite Tag steht ganz im Zeichen von Innovation, Digitalisierung sowie patientenorientierte Themen.

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten, bitten wir Sie um eine rechtzeitige Anmeldung. Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Adipositas-Online Infoveranstaltung

Liebe Patienten und Patientinnen. Am kommenden Montag, den 12.07.2021 um 15:30 Uhr findet eine Infoveranstaltung rund um das Thema “Adipositas” statt. Alle Interessierten können sich HIER online einwählen und sich von unserem Schwerpunktleiter Dr. Karl Khatib-Chahidi persönlich beraten lassen. Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht’s zur Infoverstaltung

Herzlich Willkommen Frau Christina Sobirey

Wir begrüßen Frau Christina Sobirey herzlichst als neues Mitglied der Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Frau Sobirey wird sich ab sofort um die organisatorischen Belange unserer Universitätsklinik kümmern – ganz besonders um unsere Studenten/innen und PJler/innen – in Zusammenarbeit mit unserem Lehrkoordinator Dr. Nader El-Sourani.

Bei organisatorischen Fragen rund um Blockpratika und das PJ-Tertial melden Sie sich gerne bei Frau Sobirey unter 0441-798-4011 oder christina.sobirey@uni-oldenburg.de.

Die “Zweite Meinung” gibt Sicherheit

Erkrankte und ihre Angehörigen sind oft sehr verunsichert. Sie müssen viele Informationen auf einmal verarbeiten und wichtige Entscheidungen treffen. Eine sogenannte „Zweite Meinung“ von einer anderen Klinik oder einem anderen Arzt kann hilfreich sein und Klarheit schaffen.

Lesen Sie hier mehr dazu!

Verbesserte Techniken bei Operationen an der Bauchspeicheldrüse.

An der Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie gibt es eine neue Studie, deren Ziel die Minimierung von Blutungen und Leckagen nach Operationen an der Leber und Bauchspeicheldrüse ist. Mehrere Patienten haben bereits teilgenommen. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich unter 0441-403-2254

Anfahrt

Klinikum Oldenburg AöR

Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Rahel-Straus-Straße 10
26133 Oldenburg

An der Rahel-Straus-Straße gibt es das nicht zu übersehende Parkhaus am Haupteingang und gegenüber einen Parkplatz. Auch an der Brandenburger Straße Richtung KJPP-Klinik und Reha-Zentrum steht ein Parkplatz zur Verfügung. Direkt an der Einfahrt in die Rahel-Straus-Straße von der Straße „An den Voßbergen“ kommend befindet sich zudem ein Parkplatz. Und rechts von der Kinderklinik „An den Voßbergen“ gibt es weitere kostenpflichtige Parkmöglichkeiten.

Wenn es für Sie möglich ist, nutzen Sie bitte auch öffentliche Verkehrsmittel. Die Bushaltestellen der Linien 311 und 321 befinden sich direkt vor dem Haupteingang und sind sehr gut getaktet.