Aktuelles

Meldungen

Nächste Adipositas Infoveranstaltung

Liebe Patientinnen,

am 25.10.2021 um 15:00 Uhr findet die nächste Infoveranstaltung statt. Einwählen können Sie sich über den folgenden Link

Wir freuen uns auf Sie!

Die 1. viszeralmedizinischen Tage in Oldenburg!

Es ist soweit! Nachdem unsere Veranstaltung letztes Jahr leider abgesagt werden musste, freuen wir uns dieses Jahr umso mehr, Sie ins Präsenz begrüßen zu dürfen. Die viszeralmedizinischen Tage erstrecken sich über insgesamt zwei Tage. Der erste Tag besteht aus einem „Hands-On“ Teil im OP-Saal sowie spannenden Vorträge zu den Themen Pankreas und Leber. Der zweite Tag steht ganz im Zeichen von Innovation, Digitalisierung sowie patientenorientierte Themen.

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten, bitten wir Sie um eine rechtzeitige Anmeldung. Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Adipositas-Online Infoveranstaltung

Liebe Patienten und Patientinnen. Am kommenden Montag, den 12.07.2021 um 15:30 Uhr findet eine Infoveranstaltung rund um das Thema „Adipositas“ statt. Alle Interessierten können sich HIER online einwählen und sich von unserem Schwerpunktleiter Dr. Karl Khatib-Chahidi persönlich beraten lassen. Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht’s zur Infoverstaltung

Herzlich Willkommen Frau Christina Sobirey

Wir begrüßen Frau Christina Sobirey herzlichst als neues Mitglied der Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Frau Sobirey wird sich ab sofort um die organisatorischen Belange unserer Universitätsklinik kümmern – ganz besonders um unsere Studenten/innen und PJler/innen – in Zusammenarbeit mit unserem Lehrkoordinator Dr. Nader El-Sourani.

Bei organisatorischen Fragen rund um Blockpratika und das PJ-Tertial melden Sie sich gerne bei Frau Sobirey unter 0441-798-4011 oder christina.sobirey@uni-oldenburg.de.

Die „Zweite Meinung“ gibt Sicherheit

Erkrankte und ihre Angehörigen sind oft sehr verunsichert. Sie müssen viele Informationen auf einmal verarbeiten und wichtige Entscheidungen treffen. Eine sogenannte „Zweite Meinung“ von einer anderen Klinik oder einem anderen Arzt kann hilfreich sein und Klarheit schaffen.

Lesen Sie hier mehr dazu!

Verbesserte Techniken bei Operationen an der Bauchspeicheldrüse.

An der Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie gibt es eine neue Studie, deren Ziel die Minimierung von Blutungen und Leckagen nach Operationen an der Leber und Bauchspeicheldrüse ist. Mehrere Patienten haben bereits teilgenommen. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich unter 0441-403-2254